Bussicherheit

20170514_105453

Mit dem Bus sicher ans Ziel:

DER BUS GILT ALS SICHERSTES VERKEHRSMITTEL
Omnibusse gehören zu den sichersten Verkehrsmitteln. Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen dies alljährlich immer wieder neu. Betrachtet man die Unfallzahlen der einzelnen Verkehrsträger im Verhältnis zu den zurückgelegten Kilometern und der Anzahl der beförderten Personen, ergibt sich, dass das Unfallrisiko mit dem Bus mit Abstand am geringsten ist. Nur mit 1,54 Prozent ist der Omnibus an allen Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden beteiligt, deutlich geringer als alle übrigen Verkehrsmittel auf der Straße. Von insgesamt 3.459 Todesopfern im Straßenverkehr im Jahr 2015 waren fünf im Bus unterwegs. Zum Vergleich: Beim Pkw waren es 46,83 Prozent. Das heißt, fast jeder zweite Getötete befand sich in einem Pkw. Beim Motorrad waren es 18,47 Prozent, zu Fuß 15,52 Prozent; 11,07 Prozent verunglückten mit dem Fahrrad und 4,22 Prozent entfielen auf Lkw.
(Quelle: Statistisches Bundesamt, Fachserie 8, Reihe 7, vom 12.07.2016)